Zeichnungs- und Einzahlungsstopp

erstellt am Sonntag, 01. Januar 2017

Vorläufiger Zeichnungs- und Einzahlungsstopp für neues Anteilscheinkapital

In der Sitzung vom 22.08.2013 hat der Vorstand beschlossen, einen sofortigen Zeichnungs- und Einzahlungsstopp für neues Anteilscheinkapital zu erlassen. Der Vorstand begründet diese Massnahme mit der sehr hohen Liquidität (flüssige Mittel) von gegen 2 Mio. Franken. Der Zeichnungs- und Einzahlungsstopp gilt solange, bis die BFE wieder ein grösseres Immobilien-Bauprojekt geplant bzw. ausführungsreif hat.